Patientenbeschwerden

Auch wenn Sie mit Ihrem Arzt zufrieden sind, kann es im Einzelfall zu Spannungen und Konflikten kommen. Ergibt sich daraus für Sie ein Grund zur Beschwerde, können Sie sich an die Patientenberatung wenden.

Bevor Sie sich hierzu entschließen, ist es erfahrungsgemäß ratsam und sinnvoll, das Gespräch mit dem Arzt zu suchen. Hierdurch können eventuelle Missverständnisse geklärt werden. Bedenken Sie bitte auch, dass eine schriftliche Beschwerde möglicherweise das ursprünglich gute Vertrauensverhältnis des Arztes zu Ihnen beeinträchtigen kann.

Was ist zu beachten?

Die Patientenberatung bearbeitet und klärt die Beschwerden nicht selbst, nennt aber die richtigen Ansprechpartner. So muss zum Beispiel eine Beschwerde im Zusammenhang mit einer Verordnung an die Kassenärztliche Vereinigung gerichtet werden. Eine Beschwerde über unangemessenes Verhalten eines Arztes wird dagegen von der Ärztekammer bearbeitet.

Rufen Sie uns an, wir benennen den richtigen Ansprechpartner!

Stand 04/2020

Servicetelefon
0251  929 9000

montags – donnerstags
9:00 – 16:00 Uhr
freitags
9:00 – 12:00 Uhr

E-Mail